Mardin Turkey Tours

Was sind die Erwartungen im Tourismussektor nach der Einschränkung?

Hallo,

Im Rahmen des seit fast anderthalb Jahren andauernden Pandemiekampfes in der Türkei haben wir kürzlich einen vollständigen Schließungsprozess eingeleitet, der vollständige Abschlussprozess steht kurz vor dem Ende. Jeder erwartet, dass Unternehmen wie Cafés, Restaurants und Hotels, die touristische Dienstleistungen anbieten, nach der vollständigen Normalisierung nach der vollständigen Schließung schrittweise eröffnet werden. Leider ändert die Tatsache, dass dies die Erwartung ist, nichts an der Richtung der Aussagen. Die Regierung hat noch keine Informationen darüber geliefert, welche Schritte nach der vollständigen Schließung zu unternehmen sind. Daher können Betreiber und Tourismuskunden keine Entscheidungen treffen und planen.

Wenn wir uns die Vorbehalte im Tourismussektor ansehen, gibt es keine Dynamik bei den Vorbehalten, die aufgrund der Verzögerung dieser Ankündigungen nach vollständiger Schließung voraussichtlich zunehmen werden. Es wird erwartet, die Pandemie regelmäßig zu überwinden und mit der Anwendung der Impfkarte mit der Normalisierung zu beginnen. Der Tourismus ist aufgrund der falschen Praktiken der Regierung bei der Schließung zum Stillstand gekommen. Ausländische Touristen durften unser Land besuchen, ja, aber kommen wir, niemand möchte während des Sperrprozesses ein Land besuchen. Nehmen wir an, diesmal waren die meisten Museen und archäologischen Stätten geschlossen. Ein weiteres Problem, das das Tourismusministerium berücksichtigen musste, um ausländischen Touristen diese vollständige Schließung zu ermöglichen, war, wohin diese Touristen reisen würden. Fast 75% der Museen und archäologischen Stätten waren jedoch geschlossen, insbesondere in den Regionen Ost und Südost, in denen neue und große Schritte in Bezug auf den Tourismus unternommen wurden.

Trotz des vollständigen Schließungsprozesses zeigten wir dem Touristen rechts und links, wir gaben die Erlaubnis, aber wir ließen keinen Ort zu besuchen. In dieser Zeit lassen das Fehlen einer Erklärung nach der Enttäuschung und das Fehlen von Vorbehalten die Beschäftigten des Tourismussektors erneut nachdenken.

Leider hat unser Tourismusministerium ausländischen Touristen während des gesamten Schließungsprozesses mit einem kritischen Fehler die Freiheit eingeräumt, jedoch nicht berücksichtigt, welche Museen und archäologischen Stätten diese Touristen besuchen würden. Ausländische Touristen und Agenturen, die ausländische Touristen begrüßten, wurden während des Schließungsprozesses buchstäblich gefoltert. Ausländische Touristen könnten die Anfragen der Orte, die sie besuchen möchten, über Agenturen erhalten und bei Bedarf 1-2 Stunden lang mit 1 oder 2 Mitarbeitern ein Museum eröffnen. Da die Entscheidung jedoch den Museen selbst überlassen wurde, wurde beschlossen, kein Museum zu eröffnen Das Mardin Museum zuerst und ausländische Touristen, die nach Mardin kamen, konnten das Mardin Museum nicht besuchen. Leider haben alle Bemühungen und das Beharren von Tourismusagenturen und Reiseleitern keine Ergebnisse erbracht. Ich frage Sie, wie richtig ist diese Sichtweise in einer Stadt wie Mardin, die versucht, einen Nenner aus dem internationalen Tourismus zu ziehen?

Trotz allem konnten ausländische Touristen, die zur Unterstützung in die Türkei kamen, nicht das bekommen, worauf sie warteten. Diese negativen Renditen werden sich auf das vor kurzem begonnene geimpfte Tourismuspersonal und den Antrag auf Impfkarten auswirken. Dieses kritische Koordinationsproblem wird auch in diesen Phasen auftreten. Wie Sie wissen, war die Tourismus-Saison vor dem vollständigen Abschluss fast leer, und wie Sie wissen, konnte der vollständige Abschluss nicht reisen, essen und ausgeben, wie Sie wissen. Als Tourismusarbeiter, die den Sektor seit Anfang des Jahres befragt haben, suchen sie nach Hoffnung in anderen Sektoren, wenn sie in Schwierigkeiten geraten. Vielleicht müssen sie ihre Arbeit kündigen, in der Hoffnung, dass sie zurückkommen oder entfernt werden. Unternehmen werden kleiner, wenn sie kleiner werden, und selbst der Betreiber eröffnet kein Geschäft, es sei denn, er ist verpflichtet, die Kosten zu erhöhen. Die Tourismusarbeiter hoffen nun auf eine Nachschließung. Da jedoch keine Erklärung oder Planung für die Funktionsweise des Systems bekannt gegeben wurde, wirft es die letzten Pfennige in die Tasche. Das Fehlen von Vorbehalten zeigt, dass die Sommersaison im Kulturtourismus schwach sein wird. Unsere Hoffnung als Kulturtourismusregion ist im September und Oktober. Wenn der enttäuschte ausländische Tourist an diesem Tag nicht kommt, wird der Inlandstourismus dann die Erwartungen erfüllen? Auf keinen Fall.

Aus diesem Grund setzen Arbeiter und Arbeitgeber des Tourismussektors ihre Hoffnungen jetzt auf andere Sektoren, und das Personal, das hofft, in Sektoren mit hoher Auflage wie Marketing, Vertrieb, Merchandising und Dienstleistungssektor einen Platz zu finden, wird seine Augen auf diese Sektoren richten geringes Einkommen per Ende Juni. Am Ende des Jahres, denke ich, können wir sehen, dass Tourismusarbeiter in vielen Sektoren verstreut sind. Selbst in den Newsfeeds gibt es bereits Tourismusunternehmen, die nach Jobs suchen. In diesem Fall kann ich nicht an Tourismuspersonal denken. Bevor sich der Tourismussektor auflöst, sollten Maßnahmen ergriffen, Unterstützung gewährt und diese Ausbreitung verhindert werden. Andernfalls wird der Tourismussektor, wenn er versucht, sich nach dem Zerfall zu erholen, mit unerfahrenen und inkompetenten Menschen gefüllt sein, was sich auf den Tourismus der Türkei von Anfang an auswirkt.

Freundliche Grüße.

Click to rate this post!
[Total: 1 Average: 5]
×

Powered by WhatsApp Chat

×